Elektrogeräte Reparatur

Viele moderne aber auch alte Elektrogeräte geben irgendwann im Laufe der Zeit den Geist auf. Gerade bei modernen TFT Bildschirmen und Fernsehgeräten stellt man einen vermehrten Funktionsausfall, oftmals unmittelbar nach Ende des Garantieanspruches, fest. Sehr oft liegt dies an qualitativ minderwertigen Elektrolytkondensatoren bzw. dem drin enthaltenen Elektrolyt, welches verunreinigt ist.

Funktionsausfälle treten jedoch auch bei Kondensatoren auf, die qualitativ hochwertig sind, dies liegt unter anderem an unzureichend dimensionierten und/oder schlecht platzierten Elektrolytkondensatoren, die während des Betriebs heiß werden, und dadurch ihre Lebensdauer rapide sinkt.

Ich kann an dieser Stelle keine fundierte Statistik vorweisen jedoch schätze ich aus eigener Erfahrung und aus der Erfahrung diverser weitere Personen, dass mindestens 50% wenn nicht gar 75% der Ausfälle auf defekte Elektrolytkondensatoren zurückzuführen sind.

Ein Tausch der Kondensatoren führt somit in den meisten Fällen zum Erfolg und ist je nach Gerät sehr lohnenswert.

 

hochspannung lebensgefahr

Hochspannung Lebensgefahr

An dieser Stelle der Hinweis: Arbeiten mit Hochspannung kann lebensgefährlich sein. Auch bei nicht eingesteckten Geräten können die darin enthaltenen Kondensatoren auch nach 24h noch genügend Ladung haben um einen tödlichen Stromschlag zu verursachen! Also immer erst sicherstellen, dass keine Kondensatoren mehr geladen sind, bevor man anfängt zu Löten. Niemals die Kondensatoren per Kurzschluss entladen, dafür kann man einen Lastwiderstand oder auch eine Glühbirne verwenden. Sollte der Monitor noch laufen, dann im laufenden Betrieb den Netzstecker ziehen und 2 Stunden liegen lassen. Dadurch werden die Kondensatoren im besten Fall entladen, jedoch darf man nicht davon ausgehen und muss dennoch zuerst nachmessen ob die Kondensatoren auch tatsächlich entladen sind. Die gefährlichen Kondensatoren befinden sich in der Regel im Primärteil des Netzteils (400V!) und im Inverter für die Hintergrundbeleuchtung. Kondensatoren mit Spannungswerten oberhalb 42V sind gefährlich!

Wer sich jedoch zu wenig mit der Thematik auskennt, der sollte sein Gerät besser in eine Fachwerkstatt bringen!

Praktisches Werkzeug

Hat man gutes Werkzeug zur Hand erleichtert dies die Reparatur erheblich!

Um das Gehäuse schonend zu Öffnen empfehlen sich Werkzeuge wie die in der folgenden Abbildung gezeigten.

Werkzeug Gehäuse

Kleine Spachtel erleichtern es ungemein die Halteklammern der Bildschirmabdeckungen zu lösen. Wer mit einem normalen Schraubenzieher dran geht riskiert Kratzer im Kunststoff und auch allzu oft defekte Halteklammern.

Wer eine Bekannte/einen Bekannten hat der Gitarre spielt, kann sie/ihn mal nach einem alten Plektrum fragen. Diese kann man schon recht gut dazu verwenden die Gehäuse zu öffnen.

Natürlich werden auch noch diverse Schraubendreher (hier sagt man: Schraubenzieher) benötigt, die ein Bastler aber sowieso haben sollte.